Die Sablono Plattform wurde heute aktualisiert! Version 3.9 steht jetzt zur Verfügung und bringt zwei große Verbesserungen der Sablono Terminplanungs-Engine.


So wurde die Terminplanungs-Engine verbessert:

  • Ab sofort berechnet Sablono Ihren Terminplan immer vorwärts und rückwärts.
  • Ihre benutzerdefinierten Start-Daten werden dabei als Bedingungen in der Vorwärts-, benutzerdefinierte End-Daten in der Rückwärts-Berechnung verwendet.
  • Beide Berechnungen führen zu Frühesten und Spätesten Start- und End-Daten für alle Projektelemente und Aktivitäten.
  • Der Gesamtpuffer (also die Zeit, die Ihnen zwischen den frühesten und spätesten Daten zur Verfügung steht) wird nun ebenfalls berechnet und angezeigt.
  • Die Nutzeroberfläche wurde angepasst, um die neuen Daten überall auf der Plattform entsprechend anzuzeigen.
  • Ab sofort steht Ihnen außerdem die Möglichkeit zur Verfügung manuell Verzögerungen in Ihrem Prozess zu definieren.
  • Dazu verschieben Sie einfach die gewünschte Aktivität auf ein benutzerdefiniertes Start- oder End-Datum. Benutzerdefinierte Aktivitätsdaten beeinflussen die Frühesten Start- und End-Daten aller Nachfolger und die Spätestens Start- und End-Daten aller Vorgänger der verschobenen Aktivität.
  • Manuelle Verzögerungen können entweder über den „Aktivitäten anpassen“-Dialog auf der Projektelement-Seite oder über den Wochenplan angelegt werden.
  • Eine Vielzahl an kleinen Verbesserungen und Bug-Fixes an der gesamten Plattform wurden ebenfalls veröffentlicht.