Die Sablono Plattform steht jetzt in Version 2.44 zur Verfügung! Dabei wurde Sablonos‘ Terminplanungslogik weitreichend überarbeitet und verbessert. Außerdem bereitet die neue Version den großen Sablono 3.0 Release im kommenden Monat vor.


Die neuen Funktionen sind:

  • Sie können nun ein geplantes Start- und Enddatum für Ihr Projekt festlegen. Die Option steht in den Projekteinstellungen oder beim Erstellen eines neuen Projekts zur Verfügung.
  • Ab sofort stehen außerdem zwei Terminplanungs-Modi zur Verfügung: Automatisch und manuell geplant.
  • Manuell geplant funktioniert genau wie Sablono bisher funktioniert hat – Aktivitäten werden automatisch, für alle Projektelemente einzeln, geplant. Start- und Enddaten der Projektelemente bleiben dabei wie geplant erhalten, während Abhängigkeiten zwischen Projektelementen keinen Einfluss auf den Projekt-Terminplan haben.
  • Automatisch geplant berücksichtigt nun endlich auch Abhängigkeiten zwischen Projektelementen und berechnet den Terminplan Ihres Projekts basierend darauf.
  • Dadurch ist es endlich möglich mit Sablono alle Terminplan-relevanten Berechnungen direkt auf der Plattform durchzuführen – keine anderen Terminplanungstools werden mehr benötigt!
  • Wenn Sie sich für den automatisch geplant Modus entschieden haben, wird Ihnen eine neue Benachrichtigung auffallen: Da die Neuberechnung Ihres Projekt-Terminplans je nach Projekt eine Weile dauern kann, wird dieser nicht bei jeder kleinen Änderung automatisch neu berechnet. Kleinere Änderungen am Projekt werden viel mehr gesammelt und nur nach Ihrer Aufforderung berechnet die Plattform den gesamten Projekt-Terminplan neu.

 

Außerdem wurden einige kleinere Probleme behoben:

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führen konnte, dass die Detailansicht eines Projektelements beim Wechsel zwischen unterschiedlichen Projektelementen stets ein anderes Tab geöffnet hat.
  • Ihre Projekte auf der Projektauswahl-Seite können nun nach Ihrem geplanten Startdatum sortiert werden.
  • Die eingestellte Sortierung auf dieser Seite bleibt ab sofort über mehrere Sitzungen gespeichert.